Die Nüssler-Rott Seewen in den Medien
 
 
Bericht 7. GV der Nüssler-Rott Seewen 2019
zeitungsbericht gv 2912019
 
Bericht Samstagabig-Rott 2019
sa abig rott 2019
 
 
Bericht 6. GV der Nüssler-Rott Seewen 2018
 zeitungsbericht gv 20.1.2018
 
Bericht Samstagabig-Rott 2018
sa abig rott 2018
 
Bericht 5. GV der Nüssler-Rott Seewen 2017
zeitungsbericht gv 17.1.2017
 
Bericht Samstagabig-Rott 2017
bericht abendrott 27.02.2017
 
Bericht 4. GV der Nüssler-Rott Seewen 2016
 
Bericht Samstagabig-Rott 2016
  
  
Bericht 3. GV der Nüssler-Rott Seewen 2015
 
 Bericht Samstagabig-Rott 2015
 
Bericht 2. GV der Nüssler-Rott Seewen 2014
 
 Bericht Samstagabig-Rott 2014
 
 Bericht Samstagabig-Rott 2013
 
Umzug in Brunnen 2013
 
Bericht zur Gründung der Nüssler-Rott Seewen 2012
 
Nimms mit Humor - Hafechabis zur Gründung 2012
 
 
Download der Artikel als PDF:
 
 
 
 
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (sa-abig-rott 2019.pdf)Abig-Rott 2019[ ]122 kB
Diese Datei herunterladen (gv-bericht 2019.pdf)GV Bericht 2019[ ]78 kB
Diese Datei herunterladen (sa-abig-rott 2018.pdf)Abig-Rott 2018[ ]120 kB
Diese Datei herunterladen (gv-bericht 2018.pdf)GV Bericht 2018[ ]94 kB
Diese Datei herunterladen (umzug brunnen 2013.pdf)Umzug Brunnen 2013[ ]467 kB
Diese Datei herunterladen (hafe chabis 2012.pdf)Hafechabis 2012[ ]142 kB
Diese Datei herunterladen (sa-abig-rott 2016.pdf)Abig-Rott 2016[ ]74 kB
Diese Datei herunterladen (sa-abig-rott 2015.pdf)Abig-Rott 2015[ ]176 kB
Diese Datei herunterladen (sa-abig-rott 2014.pdf)Abig-Rott 2014[ ]230 kB
Diese Datei herunterladen (sa-abig-rott 2013.pdf)Abig-Rott 2013[ ]220 kB
Diese Datei herunterladen (gv-bericht 2017.pdf)GV Bericht 2017[ ]312 kB
Diese Datei herunterladen (gv-bericht 2016.pdf)GV Bericht 2016[ ]291 kB
Diese Datei herunterladen (gv-bericht 2015.pdf)GV Bericht 2015[ ]189 kB
Diese Datei herunterladen (gv-bericht 2014.pdf)GV Bericht 2014[ ]161 kB
Diese Datei herunterladen (gründungsbericht nov 2012.pdf)Gründungsbericht 2012[ ]80 kB
Die Strassenfasnacht, die für die Schwyzer typisch ist, kam vor der Gründung der Negusgesellschaft in Seewen nie richtig auf. Die Seebner Fasnachtsnarren machten bei einer Rott in Schwyz mit. Im Jahre 1950 kam es zu einem unblutigen Staatsstreich, bei dem der Kaiser mit seinem Ras-Kollegium abgesetzt wurde und eine ganz "normale" Fasnachtsgesellschaft übernahm. 1961 wurde die Negus-Gesellschaft neu gegründet, diese zeichnete sich für die Organisation und Durchführung der Rott in Seewen verantwortlich. - Zum letzten Mal anlässlich der Fasnacht 2013.
Ganz besondere Anerkennung verdient die Fasnachtsgesellschaft dafür, dass sie die beiden Fasnachtsfiguren, den Zünggälä-Huu und den Seefax schuf, die seit 1954 bis heute bei allen Fasnachtsanlässen dabei sind. Diese Beiden Figuren sind die Symbolfiguren der Seebanischen Rott, wie dies der Blätz den Schwyzern ist. Die Holzmasken dieser beiden Figuren sind nach dem Steiner Talibasch und Välädi die ältesten im Talkessel! Älter noch als Strudeli und Strätteli aus Brunnen. 2007 wurden die Gewänder erneuert.
 
Ras Rottwas (Maschgradävater)
Die folgenden Rottwas haben für die Negus-Gesellschaft die Seebner Rott geführt bzw sind dieser vorgestanden. Leider sind in früheren Jahren die Amtszeiten nicht mehr bekannt.
Ras h.c. Rottwas Auf der Maur Alois
Ras h.c. Rottwas Ehrler Alois
Ras h.c. Rottwas Schmidig Alois
Ras h.c. Rottwas Galli Hugo                                  2000 - 2008
Ras h.c. Rottwas Andy Häne (seit 2013)                2008 - 2013
 
2001 - Abig-Rott zum Ersten
Die Abig-Rott zieht zum ersten Mal am Samstagabend, vor Güdeldienstag durch die Gassen und Schankhäuser von Seewen. Die Ur-Idee zur Abig-Rott stammt von Ras h.c. Negus-Negesti XXXI. Ernesto dem Hi-Fidelen (Ernst Horat, Hi-Fi Horat). An dieser ersten Abig-Rott nahmen rund 20 Maschgraden teil, den Narrentanz trommelten Urs Lüönd und Ernst Schibli, Hugo Galli führte die Rott und Besammlungsort war im Saal des Restaurants Mythenblick.
 
2003 - Zum letzten Mal zwei Rotten am Güdeldienstag
Bis und mit 2003 waren am Güdeldienstag in Seewen jeweils zwei Rotten unterwegs, die sogenannte "Rott A" und "Rott B", jedoch wurden die alten Zöpfe abgeschnitten und es ist nur noch eine Rott am Güdeldienstag unterwegs. Was dazu geführt hat dass wie an der Abendrott am Güdeldienstag bis zu vier Tambouren den Narrentanz schlagen.
 
2006 - Umzugsteilnahme ohne Einladung
Eine 50 Maschgraden starke Rott nimmt am Jubiläumsumzug der Schwyzer Nüssler und der Fasnachtsrott Ibach teil. Dies wohl gemerkt ohne Anmeldung und ohne eigene Startnummer. Die Teilnahme erfolgte zusammen mit der Negus-Gesellschaft und unter deren "Deckmantel".
 
2008 - Neuer Rottwas führt die Rott
Als Nachfolger von Hugo Galli führt erstmals Andy Häne als Rottwas 1 und Hauptverantwortlicher die Seebner Rott. Andy Häne wurde 2005 als Rottwas 2 und späterer Nachfolger vom Rottwas 1 gewählt.
 
2010 - 10 Jahre Abig-Rott
Die Abig-Rott macht bereits zum zehnten Mal die Runde durch das Dorf. Unter der Führung von Ras Rottwas, Andy Häne, sind in der Abig-Rott 60(!) und mehr Maskeraden anzutreffen. An diesem Abend sind in der Seebner Abig-Rott 79 Maschgraden(!) Zum 10-jährigen Jubiläum ziehen neben der Seebner-Rott auch Rotten aus Schwyz, Ibach und Steinen, mit je rund 40 Maschgraden durch das Dorf. Kurz vor Mitternacht treffen sich alle Rotten gemeinsam auf dem Seerüti-Platz zum gemeinsamen ausnüsseln. Ein fasnächtlicher Abend der Superlative, mit rund 200 Maschgraden im kleinen Dorf Seewen!
 
2011 - 75 Jahre Negus-Gesellschaft
Am Jubiläumsanlass vom Samstag, 19.02.2011 wird nicht wie früher üblich, ein Umzug durchgeführt, sonder das Jubiläum wird mit einem Staatsempfang am Nachmittag in der Turnhalle Krummfeld würdig gefeiert. Am Abend nimmt die Rott an der Unterhaltung in den Gaststätten Teil.
 
2011 - 90 Jahre Schwyzer-Nüssler
Die Seebner-Rott nimmt am Jubiläum der Schwyzer-Nüssler teil. Das Jubiläum der Schwyzer-Nüssler zeigt einmal mehr, wie erfolgreich das Konzept der Seebner Abig-Rott ist! - Haben doch die Schwyzer-Nüssler auch eine Abig-Rott auf die Beine gestellt um ihren 90. Geburtstag zu feiern, dies auch mit verschiedenen Gastgruppen aus Seewen, Steinen, Rickenbach, Brunnen, Sattel und Schwyz.
 
2012 - 75 Jahre Fasnachtsgesellschaft Steinen
Grosse Ehre für die Seebner Rott. Wurden sie alle zur Einweihung des Fasnachts-Denkmales, anlässlich des 75. Geburtstages der Fasnachtsgesellschaft Steinen, eingeladen. Da auch in Steinen einzelne Seebner Maschgraden leben, haben diese die ganze Delegation aus Seewen zu einem Vor-Apéro eingeladen.
 
Sinn und Zweck des Vereins ist die Bescherung der Kinder und Erwachsenen durch die Maschgraden-Rott an den Hauptfasnachtstagen in Seewen, die Förderung und Hochhaltung des Nüsselns, Durchfürhung von Nüsslerkursen, Teilnahme an auswärtigen Fasnachtsveranstaltungen sowie Pflege der Kameradschaft und Geselligkeit unterhalb der Maschgraden. Der Verein ist verantwortlich für die Organisation der Rott, Ausarbeitung der Routenpläne, Einkauf der Orangen, Anmeldung der Maschgraden der Abendrott und vom Staatsfeiertag etc... Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Negusgesellschaft Seewen.
 
Hauptfiguren Zünggele-Huu und Seefax
Die im Jahre 1954 erstmals im Dorf Seewen in Erscheinung getretenen Fasnachtsfiguren, der Zünggele-Huu und der Seefax sind jeweils in der Rott anzutreffen.
Diese beiden Figuren sind die Symbolfiguren der Seebner-Rott, wie dies der Blätz den Schwyzern ist. Die Legende besagt dass hoch oben am Seebner Hausberg, dem Urmiberg im Gebiet der Zünggälä-Flue ein vogelartiges Wesen mit braunem Federkleid lebte, der Zünggälä-Huu. Dies Wesen machte den Seebner-Bauern arg das Leben schwer in dem immerwieder Lämmer und Gitzi riss und so di e Seebner Bevölkerung immer wieder in Angst und Schrecken versetzte.Jedoch war der Zünggälä-Huu nicht das einzige Wesen dass in Seewen sein Unwesen trieb. Immer wenn beim Bade im Lauerzersee ein Kind ertrank war dies das Werk des Seefax. Der Seefax ist von grüner und vor allem grosser Erscheinung, er trägt wie Poseidon einen Drei-Zack. Die Holzmasken dieser beiden Figuren sind nach dem Steiner Talibasch und Välädi die ältesten im Talkessel!
 
Nebst dem Zünggälä-Huu und dem Seefax findet man natürlich alle anderen Originalgwändli wie Blätz, Zigeuner, Hudi, Alter Herr, Bajass-Meitli und Domino in der Rott. Man trifft in Seewen auch immer wieder vermehrt Randfiguren an, sei dies der Teufel, Bauer, Bajass-Bueb oder Veeh-Händler. Stark vertreten in der Seebner-Rott ist wie in Schwyz der Blätz. Die eigentliche Farbgebung des Blätz in Seewen war schon früher rot/schwarz während dem der Blätz in Schwyz vorwiegen rot/blau anzutreffen ist. Geführt werden die Maschgraden jeweils vom „Maschgradä-Vater". Genüsselt wird in Seewen wie im Rest der Gemeinde Schwyz auf den Zehenspitzen. In Seewen hört man folglich auch den Schwyzer Narrentanz welcher von Tambouren des Tambouren Vereins Schwyz virtuos getrommelt wird. Seit dem Jahr 2001 gibt es am Samstag vor Güdelmontag in Seewen die Abendrott, welche von 20 Uhr bis Mitternacht unterwegs ist. Dieser Event hat sich gut etabliert und erfreut sich starker Beliebtheit. Was dazu geführt hat dass wie an der Abendrott am Güdeldienstag bis zu vier Tambouren den Narrentanz schlagen.
 
2012 - Gründung der Nüssler-Rott Seewen 
Aus der bisherigen IG Seebner Nüssler wurde am 10. November 2012 der Verein Nüssler-Rott Seewen im Rest. Bauernhof in Seewen gegründet. Aktuell besteht die Nüssler-Rott Seewen aus über 150 Aktivmitgliedern.
 
2013 - Umzugsteilnahme 75 Jahr-Jubiläum Nüsslergesellschaft Brunnen-Ingenbohl
Der erste Auftritt als offizieller Verein "Nüssler-Rott Seewen"! Mit einer Rott von 35 Personen (Erwachsene & Kinder) konnten wir am tollen Umzug vom Sonntag, 3. Februar 2013 in Brunnen teilnehmen. Natürlich waren die Seebner-Hauptfiguren Zünggele-Huu und Seefax auch mit dabei. Es war ein unvergessliches Erlebnis!
 
2013 - Auftritt Japanesenspiel
Am Freitag, 8. Februar 2013 konnte eine kleine Anzahl an Seebner-Maschgraden am Japanesenspiel teilnehmen. Es war ein kurzer Auftritt, doch ein spezieller Moment für alle, auf so einer grossen Bühne zu stehen. 
 
2015 - 15 Jahre Abig-Rott mit Gastgruppe Fasnachtsrott Ibach
Die Abig-Rott macht bereits zum fünfzehnten Mal die Runde durch das Dorf. 75 Maschgraden konnte der Maschgeradenvater Andreas Häne durchs Dorf führen. Zudem wurde als Gast die Fasnachtsrott Ibach eingeladen, die mit 15 alten Herren die Beizen mit einem separaten Routenplan besuchten. Es war ein genialer Abend der bis früh in die Morgenstunden dauerte. 
 
2016 - Abig-Rott mit Gastgruppe Fasnachtsgesellschaft Rickenbach 
Die 25 Maschgraden von Rickenbach erlebten eine stürmische Abig-Rott in Seewen (stürmisch im Sinne vom Föhn-Sturm). Doch auch der starke Föhn konnte die Maschgraden nicht aufhalten. Die Stimmung war grandios und am Schluss gab es eine riesige Party im der Seerüti-Halle.
 
2017 - 80 Jahr-Jubiläum Fasnachtsgesellschaft Steinen
Eine tolle und lustige Rott aus Seewen durfte sich in Steinen präsentierten. Nach einem Sternenmarsch am Nachmittag gab es am Abend eine Abig-Rott von Restaurant zu Restaurant. Es war ein toller Tag und Abend.
 
2017 - Abig-Rott mit Gastgruppe Tiroler Rothenthurm
Mal was anderes! Die 10 Tiroler mit dem Trio Echo vom Maisgold war definitiv ein Highlight in Seewen. Die Gäste in den Restaurants waren sichtlich begeistert. Eine toll Truppe, die grossen Spass in Seewen hatte. Es war bestimmt nich das letzte Mal, dass die Tiroler in Seewen waren.
 
2018 - Abig-Rott mit Gastgruppe Schwyzer Nüssler
Mit 25 Maschgraden von Schwyz ging die Gastgruppe von Schankhaus zu Schankhaus. Sie erlebten viel Publikum in den Restaurants, ausgelassene Stimmung und es wurde vollgas gegeben. Auch ein traditioneller albanischer Narrentanz durfte dabei nicht fehlen! Wie immer wurde bis in die Morgenstunden gefeiert.
2019 - Abig-Rott mit Gastgruppe Güdelmontag-Rott Schwyz
25 Maschgraden von der Güdelmontag-Rott waren zu Gast in Seewen. Dabei durfte das Dorfbächler-Hudi, der bekannte Mexikaner und der "Chräpflitatsch" nicht fehlen. Sie erlebten einen tollen Abend mit viel Publikum und super Stimmung. Gefeiert wurde wie immer bis in die die Morgenstunden.